Butz-Choquin Pfeifen

aus dem französischen Saint Claude zählt zu den ältesten europäischen Manufakturen der modernen Bruyèrepfeife.

Man pflegt dort vorrangig die traditionelle Linie der Klassik, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten aber auch durch innovatives Design einen Namen gemacht.

Calabash XL

Sehr handfreundliche, gut ausbalancierte Pfeife nach dem Vorbild der klassischen Calabash.Hoher, schlanker Kopf mit dem typischen ausladenden Randwulst. Elfenbeinfarbene Holmnuss aus Acrylharz.Die zum Boden hin verjüngte Bohrung bietet ein großes bis sehr großes Füllvolumen.

o Details anzeigen

Jura

Klassik in jungem Design. Viele mittelgroße klassische Pfeifenmodelle in wirklich attraktivem Finish mit leuchtend orangebraun eingefärbter Sandstrahloberfläche. Ein schmales Band aus lebhaft gestreiftem Zebrano-Edelholz auf den Mundstücken bildet einen dekorativen Blickfang. Geeignet für 9mm...

o Details anzeigen

Origine

Die Geschichte der „Origine“ reicht zurück bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts, als in Metz die Herren Gustave Butz und Jean-Baptiste Choquin im Jahre 1857 diese Pfeife entwarfen und erstmals fertigten. Im folgenden Jahr gründeten sie dort selbst die Societé Butz-Choquin, die mit mit der...

o Details anzeigen

Racing Black Thriller

Schwarz macht schlank – das beweist diese Reihe mittelgroßer klassischer Pfeifenmodelle. Die feinen hellen Zierrillen im Mattschwarz der Köpfe und die schmalen Bänder aus hellem Bruyère an den Acrylmundstücken setzen attraktiv leuchtende Akzente. Geeignet für 9mm Filter.      ...

o Details anzeigen

Rodeo

Die idealen „Outdoor"-Pfeifen für den funkenlosen Rauchgenuß im Freien. Deckel aus vernickeltem Stahl, Holmring aus Neusilber.

o Details anzeigen

Haben Sie das 18te Lebensjahr vollendet?