Butz Choquin »Origine«

Die Geschichte der „Origine“ reicht zurück bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts, als in Metz die Herren Gustave Butz und Jean-Baptiste Choquin im Jahre 1857 diese Pfeife entwarfen und erstmals fertigten. Im folgenden Jahr gründeten sie dort selbst die Societé Butz-Choquin, die mit mit der Produktion dieses einzigartigen Modells ihre Erfolgsgeschichte begann. Erst im Jahre 1951 verlegte Butz-Choquin seine Fertigungsstätten an den heutigen Standort Saint Claude im französischen Jura.

Anfangs montierte man als Mundstückrohr ein Stück des sehr durablen Flügelknochens vom Albatros und dazu ein gebogenes Mundstück aus Horn. An den Verbindungsstellen von Holm und Rohr wurden Metallzwingen angebracht, die der Pfeife eine lange Lebensdauer bescherten. Heute sind Rohr und Mundstück aus elfenbein- bzw. hornfarbenem Acryl gefertigt, und die Pfeife wurde erstmals zum Einsatz von 9mm Filtern umgerüstet. Freuen Sie sich auf einen geruhsamen und sanft-kühlen Rauchgenuss mit der Butz-Choquin „Origine“.

Haben Sie das 18te Lebensjahr vollendet?