Peppino Ascorti Handcut Pfeifen

Peppino Ascorti, fertigte zusammen mit Gianni Davoli ab 1968 Pfeifen unter dem Namen Caminetto. Beide trennten sich 1979, und Peppino begann, Pfeifen unter seinem eigenen Namen Ascorti herzustellen. Seine Söhne Pierangelo und Roberto lernten das Handwerk in seiner Werkstatt und übernahmen nach Peppino Ascortis Tod 1984 übernahmen den Betrieb. Als Pierangelo 1990 bei einem Motorradunfall ums Leben kam, übernahm Roberto mit seiner Frau Silvana die Werkstatt in Cucciago/Lombardei.

Ascorti-Pfeifen werden per Hand gefertigt. Ihre Formgebung, inspiriert von den zeitlosen Pfeifen der Klassik, trägt auf unaufdringliche Weise auch moderne Züge. Die ebenfalls handgefertigten Acrylmundstücke zeichnen sich durch gleichmäßig ausgearbeitete, flache Bisse aus, wie man sie sonst eher von Ebonitmundstücken kennt.

Nach R. J. Rutzen „Pfeifen“, Heyne Collection 1999, modifiziert Juli 2019 von Holger Frickert

Artikelsortierung nach:

Ascorti »Rhodesian Silver« teilsandgestrahlt, Unikat

299,00 €

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Ascorti »Rhodesian Silver« teilsandgestrahlt, Unikat

Ascorti »Dublin« rustic, Unikat

199,00 €

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Ascorti »Dublin« rustic, Unikat

Ascorti »Rhodesian Quarterbent Bamboo« teilsandgestrahlt, Unikat

295,00 €

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Ascorti »Rhodesian Quarterbent Bamboo« teilsandgestrahlt, Unikat

Ascorti »Rhodesian Quarterbent Bamboo« sandgestrahlt, Unikat

295,00 €

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Ascorti »Rhodesian Quarterbent Bamboo« sandgestrahlt, Unikat

Haben Sie das 18te Lebensjahr vollendet?