Gian Maria Gamboni

Handgefertigte Pfeifen von GIAN MARIA GAMBONI

Gian Maria Gamboni (geb. 1970) lebt in Rom. Seine Jugend verbrachte er in England, wo sein Vater in den 1970er Jahren als Bildhauer und Bühnenbildner tätig war. Aus dieser Zeit rührt seine Affinität zu Pfeife und Tabak, deren Genuss sein Vater und viele seiner Gäste, Künstler, Theater- und Filmleute, im väterlichen Atelier oft und ausgiebig pflegten.

In den 1990er Jahren keimte die Faszination des Pfeiferauchens in Gian Maria Gamboni wieder auf, als er einem alten Freund begegnete, der ihn mit einer Pfeife im Mund begrüßte. Die ersten Schritte am folgenden Tag führten ihn geradewegs zum nächsten Tabakgeschäft, wo er seine erste Pfeife und dazu Tabak kaufte -es wurde der Beginn einer glühenden Leidenschaft. Im Laufe der Jahre entwickelte er Augen und Gefühl für die schier endlose Vielfalt und die Schönheit der Bruyèrepfeife und fasste 2007, eigentlich aus purer Neugier, den Entschluss, selbst eine Pfeife zu fertigen. Das Resultat fand sofort einen Liebhaber, der es ihm vom Fleck weg abkaufte.

Gian Maria Gamboni

Gamboni besuchte die Werkstätten anderer italienischer Pfeifenmacher, wie z. B. Paolo Becker, und konnte in den folgenden Jahren seine Kenntnis von Material und Fertigungstechniken vervollkommnen. Heute hat er seinen eigenen und auch sehr eigenwilligen Stil gefunden, und seine individuellen Kreationen sind unter Pfeifen-Enthusiasten in aller Welt gesucht und begehrt.

Gamboni No. 2 Rhodesian - Hole in One, Unikat, ohne Filter

750,00 €

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Gamboni No. 2 Rhodesian - Hole in One, Unikat, ohne Filter

Haben Sie das 18te Lebensjahr vollendet?